"KOMPRO unter­stützt den Digitalisierungs­prozess von Unter­nehmen im Bereich der Nach­wuchs­gewinnung und bietet neuartige Angebote zur Berufs­orientierung."

Günter Hinke
Vorstand Grundleger e.V.

SchülerInnen lernen Berufe und Unternehmen der Region kennen

Der gemeinnützige Verein Grundleger e.V. unterstützt Schulen bei der Berufsorientierung mit ausleihbaren Smartphone-VR-Brillen, einer virtuellen Berufsorientierungsmesse per WebAPP und 360°-Filmen von ausbildenden Unternehmen.

Smartphone-WebAPP

Scanne den QR-Code und öffne
die Seite auf Deinem Smartphone.

An wen richtet sich das Angebot?

Schulen & Bildungsträger

Leihen Sie sich jetzt kostenlos bis zu 12 VR-Brillen. Ihre Schüler legen nur noch Ihr eigenes Smartphone in die Brillen und betrachten eine ständig wachsende Anzahl an 360°-Filmen auf unserem Youtube-Kanal. In der passenden WebAPP finden finden SchülerInnen kinderleicht ausbildende Unternehmen. Ein Aufgabenpaket für eine 90min. Lernsequenz steht kostenfrei zur Verfügung. Für Schüler ohne Smartphone oder Schulen ohne Internet verleihen wir zusätzlich Smartphones (max. 8) mit Videos für die Offine-Nutzung.

Unternehmen

Wir bieten Ihrem Unternehmen die Plattform zur Präsentation eigener Berufe und 360°-Filme bei Ihrer Zielgruppe in der Schule. Reichen Sie einfach einen Link zu Ihrem Film und weitere Profilangaben bei uns ein. Gerne unterstützen wir Sie bei der Erstellung der Filme. Vereinsmitglieder können sich kostenlos eine leicht zu bedienende 360°-Kamera ausleihen.

Außerdem verteilen wir mit jedem VR-Brillenverleih Ihre kosenlosen Werbemittel, die Sie uns gerne zusenden können.

SchülerInnen & Eltern

Natürlich können Ihre Kinder unsere Sammlung an 360°-Filmen auch jederzeit zu Hause ansehen. Ohne viel Aufwand lernen sie so die vielfältige Berufswelt kennen. VR-Brillen gibt es im Handel bereits ab 20 EUR. Mit der WebAPP eröffnen wir Ihren Kindern einen direkten Kommunikationskanal zu den Ausbildungsbetrieben.

Wir danken unseren vielen institutionellen Nutzern:

  • Gemeinschaftsschule
    "Thomas Müntzer"
  • Regionales Übergangsmanagement im Jerichower Land
  • Integrierte Gesamtschule
    "Willy Brandt"
  • Gemeinschaftsschule
    "Oskar Linke"
  • Gemeinschaftsschule
    "Johann Wolfgang von Goethe"
  • Grundschule und Mittelschule Neustift
  • Burger Roland-Gymnasium
  • Neue Schule Magdeburg
  • Ganztags-Sekundarschule „Am Tierpark
  • Ganztagsschule an der Wasserburg Egeln
  • Gemeinschaftsschule Adam-Olearius Aschersleben
  • Förderschule Belleben
  • Gemeinschaftsschule „Hermann Kasten“
  • Freie Sekundarschule Güsten
  • Förderschule „Pestalozzi“ Staßfurt
  • Förderschule „Pestalozzi“ Aschersleben
  • Dr.-Frank-Gymnasium Staßfurt
  • Sekundarschule Förderstedt
  • Basisförderschule „J. H. Pestalozzi“ Schönebeck
  • Sekundarschule „Leben lernen“ Schneidlingen
  • BBRZ e. V. Aschersleben
  • BbS „WEMA“ Aschersleben-Staßfurt
  • Stadt Staßfurt
    Büro des Oberbürgermeisters
    Wirtschaftsförderung

    Wir beraten Sie gerne telefonisch:
    0391 - 5 49 59 39

    Unsere SocialMedia-Kampagne

    #SchauDirDenErnstAn

    Scanne den QR-Code und schau Dir alle unsere Filme an.

    Kurz erklärt

    1. Unternehmen begeistern

    Wir bitten Unternehmen, 360°-Filme, Infos ihrer Berufe und GiveAways an KOMPRO zu senden. Gerne helfen wir auch gegen eine Aufwandspauschale bei der Filmproduktion oder schicken unser Profi-Filmteam von Blende39 vorbei.

    2. Berufeinfos aufbereiten

    Die Berufe-Filme sortieren wir nach Branchen in unserer YouTube-Playlist ein. Die Informationen landen in unserer Datenbank und bilden die Grundlage für die Matching-, Quiz- und Realitycheck-Funktionen auf unserer Webseite.

    3. regionale Schulen besuchen

    Grundleger e.V. besucht regionale Schulen und verleiht kostenlos einen Klassensatz Smartphone-VR-Brillen. Die Schüler nutzen die WebAPP und betrachten im Unterricht die Filme und Profile der Unternehmen. Durch einen Interessenfilter finden sie zu ihren Interessen passende Berufe. Die GiveAways unserer teilnehmenden Firmen können die Schüler/innen behalten.

    4. Kontaktaufnahme durch SchülerInnen

    Ist ein/e Schüler/in an einem Unternehmen interessiert, kann per Knopfdruck ein WhatsApp-Chat begonnen, ein Anruf gestartet oder eine E-Mail versendet werden.

    Aktuelles

    Wenn auch Sie über unser Projekt Werbemittel an die Schüler/innen verteilen lassen möchten, senden Sie diese bitte an unsere Postadress oder rufen Sie für eine Abholung in Magdeburg + 20km und einem persönlichen Gespräch an (Thomas Köller: 0391-5495939).

    oder Follower werden.
     

    Wann das Handy im Unterricht Sinn macht

    Am 1.1.2020 war offizieller Startschuss für ein ganz besonderes Projekt: KOMPRO – die modernste Art digitaler Berufsorientierung.

    Mit einem Klassensatz Smartphone-VR-Brillen präsentiert Grundleger e.V. den SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern eine spannende Möglichkeit, wie man sich heutzutage seine Ausbildung aussuchen kann.

    Schülerinnen und Schülern eine Vorstellung vom ‚echten‘ Arbeitsleben geben - das ist eines der Hauptziele von KOMPRO. Unser gemeinnütziger Verein beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Übergang von der Schule oder Arbeitslosigkeit in den Beruf.


    Auf den Erfahrungen und Kontakten der Vergangenheit bauen wir ein brandneues Angebot für Schulen und Unternehmen auf. Schülerinnen und Schüler können Berufe erstmals hautnah im Unterricht erleben.

    KOMPRO beschreitet neue Wege der Berufsorientierung. Wir bereichern den Berufsorientierungsunterricht mit unseren ausleihbaren VR-Brillen. Die Schüler gehen auf die KOMPRO-Webseite, wählen auf einem der innovativen Wege ihren Wunschberuf aus und starten die zugehörigen VR-360° Filme. Dann legen sie das Smartphone in die VR-Brille ein und werden quasi direkt an ihren zukünftigen Arbeitsplatz teleportiert.

    Viele Schüler sehen zum ersten Mal ein Unternehmen von innen. Welcher Lehrer kann schon 10 oder mehr Unternehmen mit 25 Schülern gleichzeitig besuchen? Und das in nur 45 Minuten?! Genau hier kommt eine der zukunftstauglichsten Anwendungsideen von VirtualReality-Brillen ins Spiel. Arbeitsplätze so authentisch wie möglich kennenzulernen, ging früher nur als Tagesausflug. Ab sofort lernen Schüler konkrete Berufe in echten Unternehmen der Region vom Klassenzimmer aus kennen.

    Die Fantasie junger Menschen kann mit dem realen Arbeitsalltag abgeglichen werden und die Abbruchzahlen während der Ausbildung sinken immens. Ein echter Vorteil, den die ersten Unternehmen im Großraum Magdeburg bereits erkannt haben und gemeinsam mit uns ihrem Nachwuchskräftemangel entgegenwirken. Wer jetzt mitmacht, nutzt die Vorzüge der Digitalisierung gekonnt für die Zukunft seines Unternehmens aus.

    Firmen, die keine eigenen 360°-VR-Filme besitzen, können diese entweder mit der ausleihbaren Grundleger-360°-Kamera selbst erstellen oder einen Grundleger anfragen, der bei der Erstellung und Veröffentlichung der Filme die passende Unterstützung gibt. Für Vereinsmitglieder ist der Kameraverleih sogar kostenlos. Für anspruchsvollere Produktionen kooperieren wir mit der Medienproduktionsfirma blende39 aus Magdeburg.

    Die Mitarbeiter bei Grundleger setzen die Videos dann auf die KOMPRO-Playlisten. So finden Schülerinnen und Schüler die für sie interessantesten Ausbildungsunternehmen aus Magdeburg und der näheren Umgebung.

    Holger Zimmermann ist Hauptsponsor der VR-Brillen und Geschäftsführer des Deutschen Goldkontors aus Magdeburg. Auch er hat das Potenzial der modernen Technologie erkannt und investiert Zeit und Geld in den Aufbau des Projektes. „Azubis, die wissen was sie erwartet, machen ihre Ausbildung zu 95% zu Ende und bleiben in den meisten Fällen langfristig im Unternehmen.“ Er ist als Unternehmer gern bereit, einen Vereinsbeitrag für die Zukunft unserer Kinder zu leisten. Das zahlt sich aus. Wer weiß, was der Job von einem erwartet, kann sofort voll einsteigen.

    Genau dieses Wissen vermittelt KOMPRO so anschaulich, als wäre man live dabei.

    Werkzeug zur Berufsorientierung

    Wir setzen darauf, dass Berufsorientierung Spaß machen kann und SchülerInnen sich nicht dabei langweilen müssen. Wir möchten, dass sich SchülerInnen spielerisch mit der Berufswelt auseinander setzen. In einem Umfeld, in dem sie sich auskennen und wohlfühlen.

    Stellen Sie sich bitte einmal vor, Sie verpacken Wissenswertes zu Ihrem Unternehmen und den verschiedenen Ausbildungsangeboten in einem Online-Quiz mit Fragen zu Ihrem Unternehmen und den Ausbildungsberufen, das erst nach intensivem Studium gelöst werden kann. Und, stellen Sie sich ferner vor, dass SchülerInnen dieses mit Akribie und Begeisterung tun.

    Sie werden sich so verhalten, wenn Anreize geboten werden. Beispielweise mit attraktiven Preisen für die erfolgreichsten TeilnehmerInnen. Lernen Sie diese Jugendlichen anschließend persönlich kennen und laden Sie sie mit Ihren Eltern zu Ihnen in den Betrieb ein. Ein vielversprechender Weg, wie wir meinen, zur frühzeitigen Kontaktaufnahme und Bindung mit potentiellen Auszubildenden.

    Unser Produkt wurde auf der Messe Perspektiven 2018 erstmalig vorgestellt und beworben. Am 1.1.2020 starten wir offiziell. Sie finden insofern auf diesen Seiten zukünftige Funktionsbausteine nur beschrieben und noch nicht aktiv geschaltet.

    Ausbildungsunternehmen werden in der Startphase kostenlos in unsere Datenbanken aufgenommen. Zusätzlich bieten wir interessierten Unternehmen, in Zusammenarbeit mit unserem Magdeburger Kooperationspartner toolboxx-media UG, die kostenpflichtigen Optionen "Online-Quiz", "360 Grad Videos" etc. zur Firmenpräsentation.

    Unternehmen kennen die Problematik Jugendliche im Rahmen von Praktika zu beschäftigen. Viele Bereiche bleiben den Jugendlichen aus Sicherheitsgründen daher verschlossen. Mit einem Video (360 Grad) bringen Sie Ihren Betrieb in die Schulen. So ist es für SchülerInnen gefahrlos möglich, Berufe in den tatsächlichen Arbeitsumgebungen kennen zu lernen.

    Wir sorgen dafür, dass Ihre Firmeneinträge, Präsentationen oder Angebote ständig in den Schulen beworben werden. Unter anderem geschieht dieses durch das kostenlose Ausleihen von VR-Brillen für den Berufsorientierungsunterricht.

    KOMPRO wird in den ersten 2 Jahren von Lotto-Toto Sachsen-Anhalt unterstützt. Der Eigenanteil muss durch Spenden oder Mitgliedsbeiträge finanziert werden. Wir sind somit frei in der Entwicklung unseres Angebotes.

    Werden Sie ein Teil von KOMPRO und helfen Sie uns, dieses Projekt erfolgreich für Unternehmen und Schulen zu etablieren.

    Zu unserem Spenden- und Unterstützerportal gelangen Sie hier:

    kompro.grundleger.de/spenden

    Unsere Unterstützer und Sponsoren